Home SZENE NEWS Alex Gehbauer Querfeldein Staatsmeister
0

Alex Gehbauer Querfeldein Staatsmeister

0

Erster Quer-Titel für Alex Gehbauer bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften,Titelverteidiger Daniel Geismayr landete auf Platz zwei, Dritter wurde der Lokalmatador und große Mitfavorit Karl Heinz Gollinger, der als Trostpflaster den Gesamtsieg im ÖRV-Querfeldein-Cup sicherstellen konnte. Auf Rang 4 folgte Alexanders Bruder Robert, der durch eine gerade erst überwundene Erkrankung leicht gehandicapt war.

Bei sehr schwierigen Bodenverhältnissen konnte sich Alex Gehbauer bereits in der ersten Runde von seinen Konkurrenten absetzen und seinen Vorsprung von Runde zu Runde auf beachtliche 2 Minuten 45 Sekunden nach 11 Runden und gut einer Stunde Rennzeit ausbauen.

Alexander unmittelbar nach dem Wettkampf und der Erringung seines ersten Querfeldein Staatsmeisterschaftstitels: “Diese Staatsmeisterschaften waren mein erstes sportliches Ziel für das Jahr 2015 – ich bin sehr dankbar, dass es so gut gelaufen ist und ich dabei ein sehr gutes Gefühl gehabt habe. Danke auch meinen Fans aus Kärnten, die den Wettkampf live miterlebt haben und mich so begeistert angefeuert haben!”

Christoph Mick U23 Staatsmeister

In der U23 Kategorie sicherte sich der Wiener Christoph Mick den Titel, auf Rang zwei folgt Phillipp Heigl, dritter wird Moritz Zoister. Als letzter der 16 Teilnehmer und 4. in der U23 kam Patrik Klaus ins Ziel.

Heigl erneut Staatsmeisterin

Ebenfalls zur Quer-WM wird die alte und neue Staatsmeisterin Nadja Heigl fahren. Die erst 18-jährige Wienerin jubelte über ihr drittes Gold bei Staatsmeisterschaften und wird in Tabor im U23-Bewerb starten. Heigl siegte vor Silke Schrattenecker und Viktoria Zeller.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner-centurion-challenge

Webp.net-gifmaker