Home pliman

pliman

RACES2BE // BIKE TRANSALP 14.-20.07.2019

pliman 0
0
57
BIKE Transalp erstmals mit Solowertung! Der Mythos BIKE Transalp erlebt in diesem Sommer seine 22. Auflage.  Vom 14. bis 20. Juli lockt es die internationale MTB-Szene wieder in die Alpen. In sieben Etappen gilt es für zahlreiche Amateure und Profis  550 Kilometer und 18.500 Höhenmeter bei traumhaften Panoramen zu überwinden – im Team und erstmals […]

SALZKAMMERGUT TROPHY

pliman 0
0
43
​Österreichs größter und härtester Mountainbike-Event vom 12.-14. Juli 2019 Schon seit über 20 Jahren ist die Welterberegion „Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut“ Schauplatz der sowohl Sportler als auch Zuschauer faszinierenden Salzkammergut-Trophy. Die von der Natur mit fast unüberschaubaren Freizeit- und Sportmöglichkeiten üppigst ausgestattete Region inmitten einer Bilderbuchlandschaft lockt jedes Jahr über 5.000 Biker aus mehr als 40 Nationen sowie tausende enthusiastische […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA UND DEM TEAM BULLS #10 Etappe 7

pliman 0
0
60
Am achten Tag des Cape Epic 2019 ging es für die Fahrer auf die Schlussetappe von Stellenbosch nach Val de Vie. Auf 70 Kilometern mit 1800 Höhenmetern wurde noch einmal hart um die letzten Positionen in der Gesamtwertung gekämpft.  Urs Huber und Simon Stiebjahn hatten vor der Schlussetappe noch die Chancen auf das Gesamt-Podium und […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #9 Etappe 6

pliman 0
0
35
Albans Statement “Heute hatte wir leider einen richtig schwarzen Tag, vor allem bei Karl lief irgendwie gar nichts zusammen. Wir haben bereits am ersten Anstieg den Kontakt zur Spitze verloren, dagegen zu halten hätte keinen Sinn gemacht. Die Etappe war richtig schwer, ein ständiges Auf und Ab mit vielen kurzen aber steilen Anstiegen. Wir sind […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA UND DEM TEAM BULLS #8 Etappe 5

pliman 0
0
112
Die fünfte Etappe des Cape Epic führte die Fahrer über 100 Kilometer und 2850 Höhenmeter von Oak Valley nach Stellenbosch. Eine überaus anspruchsvolle und harte Etappe, die nicht umsonst den Namen “Queenstage” trägt. Ein schwerer Tag also für die Fahrer. Urs Huber und Simon Stiebjahn vom Team BULLS Heroes kämpften sich nach Stürzen gemeinsam mit den BULLS Legends […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #7 ETAPPE 4

pliman 0
0
140
Heute stand das 43 Kilometer lange Zeitfahren auf dem Plan. Dabei galt es, vom ersten Meter an Vollgas zu geben! Für Alban Lakata und seinen Teamkollegen Karl Platt schaute am Ende der 19. Rang heraus. “Beim Zeitfahren ist es wie mit dem Prolog – Du kannst das Cape Epic dort nicht gewinnen, aber sehr wohl […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #6 ETAPPE 3

pliman 0
0
184
Alban Lakata fährt heute beim Cape Epic mit Teampartner Karl Platt in die TOP10. Sein Statement gibt´s hier! „Mit dem Groenlandberg stand heute der Scharfrichter des Cape Epic auf dem Programm und das bereits in den ersten 30 von 107 Kilometern. Wir hatten uns daher bereits im Vorfeld entschieden, dort unseren eigenen Rhythmus zu fahren […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #5 ETAPPE 2

pliman 0
0
59
Alban Lakata fährt heute beim Cape Epic mit Teampartner Karl Platt nach Platten-Pech auf Rang 17. Sein Statement gibt´s hier! “In der ersten Rennhälfte waren wir gut in den Top 10 dabei und hatten uns bereits auf ein schnelles Finale eingestellt um vielleicht noch die ein oder andere Position aufholen zu können. Der Platten von […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA UND DEM TEAM BULLS #4 ETAPPE 1

pliman 0
0
71
TEAM BULLS HOLT DIE PLÄTZE 3,4 UND 10 Karl Platt und Alban Lakata vom Team BULLS haben auf der längsten Etappe des Cape Epic 2019 den Sprung aufs Podest geschafft. Im Zielsprint setzten sich die beiden nach 111 Kilometern und 2.700 Höhenmetern knapp gegen die BULLS-Kollegen Urs Huber und Simon Stiebjahn durch. Die BULLS Youngsters […]

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #3 PROLOG

pliman 0
0
46
Das Cape Epic 2019 ist mit dem Prolog gestartet. Der Prolog ist mit 20 Kilometern bei 600 Höhenmetern vergleichsweise kurz. Den Fahrern wird dennoch einiges abverlangt, denn vom ersten Meter an gilt es Vollgas zu geben, um eine möglichst gute Ausgangsposition für die kommenden Etappen zu erlangen.    Die Vorbereitungen vor dem Start     […]