Home SZENE NEWS BULLS / CAPE EPIC SERIE CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #7 ETAPPE 4

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #7 ETAPPE 4

CAPE EPIC // BEHIND THE SCENES MIT ALBAN LAKATA & DEM TEAM BULLS #7 ETAPPE 4
0

Heute stand das 43 Kilometer lange Zeitfahren auf dem Plan. Dabei galt es, vom ersten Meter an Vollgas zu geben! Für Alban Lakata und seinen Teamkollegen Karl Platt schaute am Ende der 19. Rang heraus.

“Beim Zeitfahren ist es wie mit dem Prolog – Du kannst das Cape Epic dort nicht gewinnen, aber sehr wohl verlieren. Volles Risiko dort also ist nicht angesagt, es sei denn es geht um jede Sekunde. Das war bei uns heute nicht der Fall, uns war viel mehr wichtig solide durch zu kommen. Am absoluten Maximum zu fahren verbraucht brutal viel Energie – und die brauchen wir auf dem nächsten drei Etappen noch, denn die werden nochmal richtig schwer. Es würde mich nicht wundern wenn das ein oder andere Team noch explodiert. Die 100km morgen mach Stellenbosch sind viel eher unser Ding als die kurzen 43km heute. Mal schauen ob wir morgen am Ende den Hammer auspacken können”, Alban Lakata.

 

 

Die Bilder des Tages

 

 

Du möchtest mehr über die Cape Epic Teilnahme des Team Bulls erfahren?

Dann bist du hier genau richtig! In unserer mehrteiligen Serie “CAPE EPIC – Behind the Scenes mit Alban Lakata und dem Team Bulls” erhältst du tiefe Einblicke, spannende Videos und atemberaubende Bilder rund um das tägliche Renngeschehen. Und bist damit hautnah am prestigeträchtigsten MTB-Rennen der Welt dran! #stayinfected

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webp.net-gifmaker