Home LIFESTYLE EINMAL HÖLLE UND ZURÜCK FÜR DEN GUTEN ZWECK
0

EINMAL HÖLLE UND ZURÜCK FÜR DEN GUTEN ZWECK

EINMAL HÖLLE UND ZURÜCK FÜR DEN GUTEN ZWECK
0

#b6forcharity – einmal Hölle und zurück für den guten Zweck: Der Straßwalchner Mountainbike-Verein biking6 feiert sein 10-jähriges Gründungsjubiläum mit einer Charity-Aktion der ganz besonderen Art. Mindestens 10 Vereinsmitglieder werden für eine Spendenaktion zugunsten einer vom Schicksal gebeutelten Familie, die legendäre A-Distanz der Salzkammergut Trophy in Angriff nehmen. 

210,2 km und 7.119 Höhenmeter. Das sind nicht etwa die Eckdaten einer Busreise über die Alpen, sondern die Streckendaten der berühmt berüchtigten Salzkammergut Trophy A-Distanz. Seines Zeichens der wohl härteste MTB-Marathon der Welt. Jeden Hobby-Biker lässt es alleine beim Gedanken an diesen Wadenschocker das Blut in den Adern gefrieren.

 

MINDESTZIEL? 1EUR PRO GEFAHRENEN KM

In Summe werden die hartgesottenen biking6-Starter am 14. Juli, vorausgesetzt alle erreichen das Finish, somit 2.102 km zurücklegen. „Wir möchten mindestens 1 Euro pro Kilometer an Spendengeldern sammeln, somit würden wir auf eine Spendensumme von 2.102 € kommen“, sagt Georg Schober, Vereins-Gründungsmitglied und Initiator von #b6forcharity. Diese Summe wird einer jungen Familie aus Straßwalchen, die einen schlimmen Schicksalsschlag hinnehmen musste, zur Verfügung gestellt.

 

„Macht man das nicht nur für sich selbst, sondern auch noch für einen guten Zweck, fällt das Durchhalten sicher leichter.“

 

„Man kann so eine Distanz mit einem Fulltime-Job und Familie eigentlich nicht trainieren. 50% hängen von der mentalen Stärke ab. Man muss einfach die Schmerzen ausblenden können.“, so der biking6-Präsident Christoph Zallinger, der die Strecke vor 5 Jahren bereits gefinisht hat. „Macht man das nicht nur für sich selbst, sondern auch noch für einen guten Zweck, fällt das Durchhalten sicher leichter.“, ergänzt er.

Die Athleten werden zwischen 14 und 16 Stunden im Sattel sitzen. Start ist um 5 Uhr morgens mit Tagesanbruch in Bad Goisern. Gefinisht muss bis 21 Uhr werden. Biking6 wird eine vereinsinterne Fanzone zur Unterstützung seiner Starter am berüchtigten, bis zu 30% steilen, Salzberg in Hallstatt errichten. Hier ist nämlich die Ausfallsquote am höchsten – zwischen 40 und 50 % werden wie jedes Jahr das Ziel in Bad Goisern nicht erreichen.

 

DU MÖCHTEST DICH AN DER AKTION BETEILIGEN? | ÜBER biking6

Für mehr Infos zur Charity kontaktiere den Verein einfach per Mail: office@biking6.at – biking6 wurde 2008 gegründet und zählt mittlerweile zu den größten MTB-Vereinen im Land Salzburg. Vom fitten Feierabend-Biker bis zum ambitionierten Rennfahrer – biking6 versteht sich als ein Verein für alle! Infos gibt’s auf www.biking6.at

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner-centurion-challenge

Webp.net-gifmaker