Home SZENE NEWS EVENT INFORMATIONEN EINZIGARTIGES JUBILÄUMSRENNEN ZUM GLETSCHER || ZILLERTAL BIKE CHALLENGE 2018

EINZIGARTIGES JUBILÄUMSRENNEN ZUM GLETSCHER || ZILLERTAL BIKE CHALLENGE 2018

EINZIGARTIGES JUBILÄUMSRENNEN ZUM GLETSCHER || ZILLERTAL BIKE CHALLENGE 2018
0

Eine besondere Drei-Tages-Herausforderung für alle Mountainbiker: Bei der Jubiläumsausgabe der Zillertal Bike Challenge geht es vom 29. Juni bis 01. Juli 2018 wieder rund. In drei Rennkategorien bezwingen Profi- und Amateurbiker gemeinsam den Hintertuxer Gletscher. Wer dabei sein will, sollte sich jetzt unbedingt noch einen Startplatz online sichern!

Bei der Zillertal Bike Challenge 2018 können sich Profi-, Vollblut und Hobbybiker mittlerweile zum zehnten Mal der Herausforderung am Hintertuxer Gletscher stellen. Das Drei-Tages-Etappenrennen ist weltweit das einzige Rennen, das an einem Gletscher endet. Und dank verschiedener Schwierigkeitsstufen haben auch wirklich alle Teilnehmer die Chance, dort Mountainbike zu fahren, wo sonst andere ihre Skischwünge im Schnee ziehen. Noch bis 17. Juni 2018 kann man sich online einen der begehrten Plätze mit personalisierter Startnummer sichern.

 

Individuelle Challenge

Je nach Kondition und Fahrtechnik starten die Fahrer in drei Rennkategorien: In der härtesten Variante „King/Queen of the Mountain“ gehen auf einer Strecke von rund 190 Kilometern mit knapp 9.200 Höhenmetern Mountainbike-Experten an ihre Grenzen. Ehrgeizige Hobbybiker mit Rennerfahrung können sich an der Kategorie „Prince/Princess of the Mountain“ versuchen. Hier müssen gut 170 Kilometer mit 5.300 Höhenmetern bewältigt werden. Und die Fahrer der dritten Kategorie „Lord/Lady of the Mountain“ können mit immerhin etwa 130 Kilometern und 3.800 Höhenmetern Wettkampfluft schnuppern. Bei einigen Anstiegen können Fahrer der zweiten und dritten Leistungsstufe auf Bergbahnen zurückgreifen. So müssen sie sich insgesamt deutlich weniger Höhenmeter emporkämpfen als die Königsklasse. Im Vergleich zum Vorjahr haben die Prinzen und Prinzessinnen sowie die Lords und die Ladys am ersten Tag außerdem eine leicht veränderte Strecke: Gefahren wird bis zur Mittelstation Spieljochbahn, mit der Gondel hoch und dann per Bike Richtung Hochfügen.

 

© Marco Felgenhauer
© Marco Felgenhauer

 

Seite an Seite auf den Gletscher

Die ersten Kilometer nach dem Start in Fügen und der Zielanstieg zum Tuxer Fernerhaus am Hintertuxer Gletscher auf knapp 2.700 Höhenmetern sind dabei für alle Fahrer gleich. Jahr für Jahr fahren so Sportler aller Alters- und Leistungsstufen gemeinsam durch die atemberaubende Zillertaler Bergwelt. Dadurch herrscht beim Rennen eine einzigartige, familiäre Stimmung. Impressionen gibt es im Trailer:

 

 

Zur Online-Anmeldung. 

 

Über die Zillertal Bike Challenge

Die Zillertal Bike Challenge (ZBC) hat sich mittlerweile in der obersten Liga als eines der beliebtesten alpinen Sportevents in Österreich etabliert. Schon seit zehn Jahren wird das dreitägige Mountainbike-Etappenrennen im Zillertal ausgetragen. Im großen Feld der Mountainbike-Marathons hat es sich als wahrer Klassiker behauptet. In den nationalen und internationalen Rennkalendern ist die ZBC zum festen Termin geworden. Die Teilnehmer stammen aus über 20 Nationen – und bei jedem Rennen gesellen sich immer neue Länder hinzu. Zahlreiche Fans, Freunde und Familien sowie Schaulustige sorgen jedes Jahr im Start- und Zielbereich sowie entlang der Strecke für ausgezeichnete Stimmung. Möglich wird dies alles durch die für ihre Einsatzfreude und Sportbegeisterung bekannten mehr als 200 freiwilligen Helfer.

 

Fotocredits: © Zillertal Tourismus GmbH

 

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner-centurion-challenge

Webp.net-gifmaker