fbpx
MARKT GEWINNT MTB-LIGA-AUSTRIA

MARKT GEWINNT MTB-LIGA-AUSTRIA

0

MARKT GEWINNT MTB-LIGA-AUSTRIA

115
0
Markt, Karl (c) Weschta
Markt, Karl (c) Weschta

Mit einem dritten Platz beim Cross Country in Saalfelden holt sich Karl Markt überlegen die Gesamtwertung der Mountainbike-Liga Austria 2015. 

Karl Markt war heuer in der Mountainbike-Liga Austria eine Klasse für sich. Kein anderer Fahrer konnte bei allen acht Rennen der österreichischen Bundesliga punkten, kein anderer Fahrer stand bei diesen Rennen so oft am Podest wie der Tiroler. Auch beim letzten Rennen der Serie – auf dem ehemaligen Weltmeisterschaftskurs in Saalfelden – holte sich Markt mit Platz drei eine Podestplatzierung und gewann damit die Mountainbike-Liga überlegen vor dem Schweizer Florian Vogel. „Saalfelden war ein tolles Rennen. Leider konnte ich in den Downhill-Passagen nicht ganz mit den zwei Führenden mithalten, aber mit Platz 3 zum Schluss der österreichischen Saison bin ich sehr zufrieden. Der Gesamtsieg in der MLA ist für einen österreichischen Fahrer sehr wichtig, weil es zeigt, dass ich dieses Jahr sehr konstant auf hohem Niveau gefahren bin“, so Markt. Gewonnen hat in Saalfelden der Italiener Mirko Tabacchi. Platz 2 belegte der Tscheche Jiri Novak.

Anna Spielmann beste österreichische Juniorin

Auch Anna Spielmann ließ sich die Führung in der Mountainbike-Liga Austria in Saalfelden nicht mehr nehmen. Mit Platz 2 in Saalfelden holt sich Spielmann ebenfalls überlegen die Gesamtwertung der österreichischen Mountainbike-Bundesliga. Spielmann fährt heute in Saalfelden ein sehr gutes Rennen und kommt hinter der etwas älteren Polin Gabriela WOJTYLA als Zweite ins Ziel und holt sich damit ebenfalls klar die Gesamtwertung dieser österreichischen Serie vor der Tirolerin Katja Neuner. „Es war ein tolles erstes Jahr bei den Juniorinnen“, erklärt Anna Spielmann. „Ich konnte international Top-10-Plätze erringen und der Gewinn der MLA ist nun ein weiteres Highlight für mich.“

Anna Spielmann (c) Haibike Ötztal Pro Team
Anna Spielmann (c) Haibike Ötztal ProTeam

Die weiteren Ergebnisse

Sehr gut hat sich heute, Sonntag, in Saalfelden auch Corina Gantenbein bei den Elite-Damen geschlagen. Sie kommt auf dem ehemaligen Weltmeisterschaftskurs auf den vierten Rang. Gewonnen hat in Saalfelden die Polin Maja WLOSZCZOWSKA. Kathrin Stirnemann ist unterdes heute in der deutschen Bundesliga gestartet. In Bad Säckingen holt sich die Schweizerin den sehr guten 9. Rang in dem international top-besetzten Feld. „Ich habe seit der Weltmeisterschaft kaum mehr trainiert, um meine Lungenprobleme in den Griff zu bekommen. Heute habe ich bemerkt, dass es viel besser geht. Für mich war das ein sehr wichtiges Rennen“, so Stirnemann.

Bei den U23-Herren ist Fabian Costa heute in Saalfelden an den Start gegangen. Er holte sich Rang 7 in der Nachwuchsklasse. Nicht zufrieden war heute Gregor Raggl bei den Elite-Herren in Saalfelden. Platz 11 war ihm zu wenig. „Leider bin ich auf den letzten zwei Runden etwas eingebrochen, mehr war heute nicht möglich“, so der österreichische Staatsmeister.

(Visited 115 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]