fbpx
HILLclimb Brixen im Thale mit neuem Streckenrekord

HILLclimb Brixen im Thale mit neuem Streckenrekord

0

HILLclimb Brixen im Thale mit neuem Streckenrekord

8
0

Die Euphorie darüber, endlich wieder Seite an Seite am Start eines Mountainbike-Rennens stehen zu dürfen, stand bei den über 200 Teilnehmern (alle getestet, genesen oder geimpft) des VAUDE HILLclimbs Brixen im Thale presented by GHOST heute klar im Vordergrund. Dennoch gab es natürlich auch eine Siegerzeit auf den Filzalmsee – und was für eine: Dem Finnen Toni Tähti gelang mit einer Zeit von 18min 03 Sekunden neuer Streckenrekord. Bei den Damen gab es mit Julia Sörgel eine Tiroler Siegerin.

Der HILLclimb Brixen im Thale hat einen neuen Streckenrekordhalter: Der Finne Toni Tähti, der schon die Windautaler Radlrallye zum Auftakt des Raiffeisen KitzAlpBike Festivals am vergangenen Samstag für sich entschieden hatte, drückte heute auch der 13. Auflage des HILLclimbs Brixen seinen Stempel auf. Der Finne fuhr über die 5,5 km und 600 Höhenmeter auf den Filzalmsee ein größtenteils einsames Rennen und nutzte die optimalen äußeren Bedingungen für einen neuen Streckenrekord: 18 Minuten und drei Sekunden – die Zeit, die es ab sofort zu schlagen gilt. Die weiteren Podestplatzierungen gingen mit Christoph Wachter und Jakob Hartmann nach Deutschland. Als bester Österreicher klassierte sich der Kirchdorfer Andreas Mayer auf Rang vier.

Tiroler Doppelsieg bei den Damen
Bei den Damen kommt die HILLclimb-Siegerin, nach Lisi Osl 2019,  wieder aus Tirol:  Julia Sörgel aus Reutte setzte sich in einer Zeit von 22 Minuten 31 Sekunden gegen ihre Landsfrau Katja Neuner aus Mieming durch. Die Niederösterreicherin Alina Reichert komplettierte das rein österreichische Podium bei den Damen. Die 13. Auflage des VAUDE HILLclimb Brixen im Thale versprühte heute einen Hauch von Normalität und damit auch viel Freude und Euphorie bei Teilnehmern und Veranstaltern: „Wir wollten für Gäste und Einheimische ein Zeichen setzen. Es kehrt wieder ein Stück Normalität ein. Wir hatten ein internationales Starterfeld mit vielen Lizenzfahrern, aber auch zahlreiche Einheimische waren heute mit dabei und wir sind glücklich über den tollen Spirit, den wir heute Abend erleben haben dürfen“, erklärt HILLclimb Organisator Kurt Tropper.

Marathon-Jubiläum am Samstag
Mit dem HILLclimb Brixen im Thale hat das Raiffeisen KitzAlpBike Festival 2021 Fahrt aufgenommen. Nächstes Highlight ist der Marathon am kommenden Samstag (3. Juli).  Die 25. Jubiläumsauflage wird für die Profis zugleich als Österreichische Meisterschaft ausgetragen. Am Start steht auch der amtierende Staatsmeister und dreifache Marathon-Weltmeister Alban Lakata, der bisher erfolgreichste Fahrer in der 25-jährigen Geschichte des Marathons im Brixental: Der Osttiroler gewann viermal, wurde zweimal Zweiter und einmal Dritter. Startpunkt für die Langdistanzen ist heuer wieder das Gelände der Skiweltbahn in Brixen im Thale. Auf die Teilnehmer warten drei Distanzen, von „Extreme“ mit 82 Kilometern und 3600 Höhenmetern bis „Medium“, mit 37 Kilometern und 1.700 Höhenmetern.

Fotocredit: Erwin Haiden

(Visited 8 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]