fbpx
Kaufmann schlägt im Zillertal wieder zu – Pernsteiner auf 3

Kaufmann schlägt im Zillertal wieder zu – Pernsteiner auf 3

0

Kaufmann schlägt im Zillertal wieder zu – Pernsteiner auf 3

38
0

Überschattet von einem tödlichen Unfall eines Teilnehmers auf der ersten Etappe der Zillertal Bikechallenge 2015, wurde der zweite Tagesabschnitt neutralisiert und in Gedenken an den Verunglückten durchgeführt. Die dritte und finale Etappe mit Ziel dem Hintertuxer Gletscher (2660m) wurde dann wieder bei hochsommerlichen Temperaturen im Rennmodus gefahren.

Wie bereits am ersten Tag sicherte sich der WM 6. Kaufmann (Centurion Vaude) wieder den Tages, – und somit auch den Gesamtsieg der Zillertal Bikechallenge. Der junge Österreicher Hermann Pernsteiner (Centurion Vaude) zeigte ein starkes Rennen und versuchte noch den Sprung von Platz 3 auf Platz 2 in der Gesamtwertung zu schaffen, der Schweizer Lukas Buchli (BIXS) aber konnte alle Angriffe abwehren und sich am Ende den zweiten Rang sichern. Daniel Geismayr (Centurion Vaude) landet sowohl in der Tages, – als auch in der Gesamtwertung auf Rang 4. Mit Uwe Hochenwarter auf Rang 8 (Team Bikarena Obertraun) findet sich ein weiterer Österreicher in den Top 10. Mit Anton Warter hat das Team KTM RAD.SPORT.SZENE Ausseerland einen Gesamtsieger in der AK3.

Bei den Damen siegt in der Gesamtwertung Ann-Katrin Hellstern (GER-BQ Cycling) vor Bettina Uhlig (GER-BQ Cycling) und Gabi Stanger (GER-Centurion Vaude).

Alle Ergebnisse findest Du hier:

(Visited 38 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]