Home SZENE NEWS ETAPPENRENNEN KTM PRO TEAM BY VISUS360.AT FEIERT PODIUMSPLATZIERUNG IN SÜDAFRIKA

KTM PRO TEAM BY VISUS360.AT FEIERT PODIUMSPLATZIERUNG IN SÜDAFRIKA

KTM PRO TEAM BY VISUS360.AT FEIERT PODIUMSPLATZIERUNG IN SÜDAFRIKA
0

15. Oktober 2018: Nach dem gestrigen Prolog und Rang 6 belegten die beiden Steirer Manuel Pliem und David Schöggl (KTM Pro Team by visus360.at) heute auf Etappe 1 des Cape Pioneer Etappenrennens Rang drei und katapultierten sich damit auch im Gesamtklassement auf das Podium. 

Auf der heutigen Etappe 1 galt es 96 km und 1.650 hm zurückzulegen – eine Distanz auf der die beiden KTM Pro Team Athleten ihre Marathonstärken ausspielen wollten, dieser Plan ging voll auf: Das Rennen zeichnete sich als windig, relativ hektisch & extrem schnell ab und das steirische Duo blieb auch von einigen Zwischenfällen nicht verschont: “Ein Sturz von David in einer sehr entscheidenen Phase und später dann auch noch ein Chaindrop machten das Rennen für uns heute nicht gerade einfach. Wir mussten zweimal ca. eine Minuten-Lücke auf die Spitzengruppe zufahren”, berichtet Manuel Pliem. Doch Schöggl/Pliem bewahrten Ruhe und konnten ca. 20 Kilometer vor dem Ziel erneut auf die Führungsgruppe mit Spur Specialized und Pyga Eurosteel aufschließen. Die letzten Rennminuten galt es, keine unnötigen Reserven zu verpulvern und das Podium sicher ins Ziel zu bringen.

“Mit dem heutigen dritten Platz sind wir sehr zufrieden, da wir zwischendurch schon ziemlich außer Reichweite waren. Trotz der Probleme blieben wir ruhig und konnten uns international behaupten. Ich denke, für die nächsten Tage ist noch einiges drinnen”, resümiert Schöggl das heutige Ergebnis.

Gewonnen haben Philip Buys und Matthys Beukes (Pyga Eurosteel) vor Simon Andreassen und Alan Hatherly (Spur Specialized).

 

 

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse gibt´s hier.

 

Titelbild: Zoon Cronje

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

banner-centurion-challenge

Webp.net-gifmaker