Home SZENE NEWS EVENT INFORMATIONEN M3 – SPORT UND GENUSS AUF ZWEI RÄDERN

M3 – SPORT UND GENUSS AUF ZWEI RÄDERN

M3 – SPORT UND GENUSS AUF ZWEI RÄDERN
0

130 extreme Kilometer auf dem Mountainbike oder eine genüssliche Tour mit dem E-Bike – so breit ist das Spektrum beim M3 Montafon Mountainbike Marathon am 28. und 29. Juli 2017. Das beeindruckende Bergpanorama erwartet alle Teilnehmer der sechs Disziplinen.

Ende Juli ist es wieder soweit. Mehrere hundert Mountainbiker strömen ins Montafon, um sich dem M3 Montafon Mountainbike Marathon zu stellen. Doch nicht alle der Teilnehmer haben es auf die anstrengendste Disziplin abgesehen, die auch Teil der UCI MTB Marathon Series ist. Sie führt auf 130 Kilometern und 4.500 Höhenmetern über flache Single-Trails, wurzelige Waldabschnitte und hochalpine Passagen mit viel Kies. „Der M3 ist wirklich nur etwas für die ganz Harten“, weiß Alexander Stergiotis vom MTB-Club Montafon. Kein Wunder also, dass sich der schnellste Vorarlberger danach Landesmeister nennen darf.

Das vom MTB-Club Montafon und Montafon Tourismus organisierte Rennen genießt in der Mountainbike-Szene einen hervorragenden Ruf. So haben sich für dieses Jahr bereits Frans Claes (BEL), Simon Stiebjahn (GER), Sören Nissen (DEN), Matthias Leisling (GER) David Schöggl (AUT), Manuel Pliem (AUT), Sabine Sommer (AUT) und Florence Darbellay (SUI) angemeldet.

 

Kürzere Distanzen

Mit 65 Kilometern und 2.400 Höhenmetern immer noch sehr anspruchsvoll ist der M2. Die Strecke führt die Teilnehmer vom Start in Schruns über den Kristberg nach Bartholomäberg, Vandans und Latschau, bevor der Zieleinlauf in Schruns wartet. Auf dem Programm der Teilnehmer des M1 stehen am 29. Juli 40 Kilometer und 1.250 Höhenmeter. Für Hobby-Biker und Einsteiger gibt es den Mfit mit 29 Kilometern und 500 Höhenmetern.

Entlang der Strecken warten auf die Biker zahlreiche Verpflegungsstationen. Darüber hinaus sorgen Streckenposten dafür, dass niemand auf den falschen Weg gerät. Insgesamt ermöglichen rund 450 freiwillige Helfer jedes Jahr den reibungslosen Ablauf. Auch im Vorfeld leisten die Helfer viele Arbeitsstunden. „Eine Veranstaltung in dieser Größenordnung wäre ohne ehrenamtliche Helfer nicht umsetzbar“, sind sich alle Organisatoren bewusst.

M3_Montafon_Mountainbike_Marathon_01_(c)__Montafon_Tourismus_GmbH,_Schruns_-_Stefan_Kothner

 

Neue Genussrunde für E-Biker

Für alle, die es beim M3 Montafon Mountainbike Marathon lieber gemütlich angehen wollen, gibt es am 28. Juli erstmals die Montafon E-Bike Genussrunde. Diese verspricht Gaumen- und Augenschmaus in der imposanten Montafoner Bergwelt. Die Teilnehmer machen auf ihrer insgesamt 31,5 Kilometer langen Tour Halt im Hotel Hirschen, in der Almhütte Fellimännle, bei der Oberen Wasserstubenalpe, im Panoramagasthof Kristberg und im Hotel Bergerhof. Der Abschluss wird am Kirchplatz Schruns zelebriert. Dort findet nämlich an diesem Abend der spannende M4 Montafon Village Cross statt. Dabei jagen sich jeweils vier Biker, darunter auch einige M3-Favoriten, auf dem rasanten, 450 Meter langen Rundkurs – gespickt mit schwierigen Kurven und Sprüngen – durch das Schrunser Ortszentrum. Nur die Schnellsten kommen in die nächste Runde. Gekrönt wird der Abend für alle Zuschauer mit Live-Musik der Partyband Moe’s Garage im Anschluss an die Siegerehrung.

Weitere Informationen findest du hier: montafon.at/m3

 

 

 

LEAVE YOUR COMMENT

20140325-In-Vizz-Rad_Sport_Szene-AT-2