fbpx
MEDITERRANEAN EPIC 2021 – Jaroslav Kulhavy & Martina Berta gewinnen letzte Etappe

MEDITERRANEAN EPIC 2021 – Jaroslav Kulhavy & Martina Berta gewinnen letzte Etappe

MEDITERRANEAN EPIC 2021 – Jaroslav Kulhavy & Martina Berta gewinnen letzte Etappe

97
0

Der Olympiasieger von London 2012, Jaroslav Kulhavy (CZE), und die junge Italienerin Martina Berta gewinnen die explosive Schlussetappe des Mediterranean Epic. Der Italiener Daniele Braidot und die Schweizerin Ramona Forchini holen sich die diesjährigen Gesamttitel in der Elite-Kategorie der Männer und Frauen. Eine 48 km lange Strecke und 1.000 Höhenmeter war das letzte zu überwindende Hindernis an einem Tag, an dem die Müdigkeit der langen Marathon-Etappe am Vortag noch spürbar war.

In der Herrenkategorie hatten die italienischen Brüder Daniele und Luca Braidot, Erster und Zweiter der Gesamtwertung, die schwierige Aufgabe, ein Rennen zu kontrollieren, das als sehr nervös erwartet wurde. Der Tscheche Jaroslav Kulhavy, einer der besten Biker in der Geschichte des Mountainbikens, gab ein intensives Tempo vor, das am Ende die Ausreißer vom Anfang des Rennens neutralisieren sollte. Auf den letzten Kilometern sicherte sich der Österreicher Daniel Geismayr nach einem intensiven Kopf-an-Kopf-Duell mit dem Niederländer Hans Becking den dritten Platz im Gesamtranking. Ein Sturz wenige Meter vor dem Ende bescherte Jaroslav Kulhavy den finalen Etappensieg auf dem Präsentierteller. Daniele Braidot holt sich den Titel beim Mediterranean Epic 2021, nachdem er ein reguläres Rennen ohne jegliche Probleme gefahren ist. Sein Bruder Luca Braidot wurde Zweiter der Gesamtwertung, Geismayr komplettierte das Podium.

Bei den Frauen übernahm die Schweizerin Ramona Forchini am Vortag das Leadertrikot, mit einem Vorsprung von mehr als 7 Minuten auf Chiara Teocchi. In dieser letzten Etappe widmete sie sich der Kontrolle des Rennens, ohne Risiken einzugehen, um ihren 3. aufeinanderfolgenden Sieg beim Mediterranean Epic zu besiegeln. Die Etappe wurde in einem spannenden Endspurt zwischen drei Mitgliedern des italienischen Teams entschieden. Martina Berta war die Schnellste und siegte vor Eva Lechner und Chiara Teocchi, die nach zwei Etappensiegen in der Gesamtzweite wurde. Martina Berta komplettierte die Top-3 der Gesamtwertung.

Gesamtranking – Männer:

1. Daniele Braidot (ITA)

2. Luca Braidot (ITA)

3. Daniel Geismayr (AUT)

Damen:

1. Ramona Forchini (SUI)

2. Chiara Teocchi (ITA)

3. Martina Berta (ITA)

Fotocredit: Mediterranean Epic

(Visited 97 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]