fbpx
Mediterranean Epic 2024: Simon Stiebjahn und Hannah Otto gewinnen die längste Etappe.

Mediterranean Epic 2024: Simon Stiebjahn und Hannah Otto gewinnen die längste Etappe.

Mediterranean Epic 2024: Simon Stiebjahn und Hannah Otto gewinnen die längste Etappe.

22
0

Beim Rennen der Männer zeigt der Gesamtführende der Wertung Wout Alleman, dass er diese verteidigen will und führt die Spitzengruppe über weite Teile des Rennens an. Im letzten Abschnitt sind mit Wout Alleman, Lukas Baum, Simon Stiebjahn und Marc Stutzmann noch vier Fahrer an der Spitze. Simon Stiebjan (GER) ist am Ende der Schnellste im Schlusssprint und holt sich einen Weltklasse-Sieg. Lukas Baum (GER) und Wout Alleman (BEL) komplettieren das Podium. In der Gesamtwertung baut Wout Alleman seinen Vorsprung auf Georg Egger auf 3:06 Minuten aus, Stutzmann wird mit 3:13 Minuten Dritter. Der Kampf um den zweiten Platz ist noch völlig offen.

Das Rennen der Frauen führt zunächst die Amerikanerin Hannah Otto klar an, dann schließt Rosa van Doorn (NED) zu ihr auf. Es entwickelt sich ein harter Kampf um den Etappensieg und den Gesamtsieg. Otto gelingt es das hohe Tempo bis zur Ziellinie zu halten und den ersten Sieg in Europa zu erringen. Rosa van Doorn übernimmt die Gesamtführung mit 1:04 vor Otto. Janina Wüst kommt als Dritte ins Ziel und muss sich damit erstmal vom Leader Trikot verabschieden.

(Visited 22 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]