fbpx
MTB Marathon ÖM 2020 // Spannender Kampf um die Medaillen

MTB Marathon ÖM 2020 // Spannender Kampf um die Medaillen

0

MTB Marathon ÖM 2020 // Spannender Kampf um die Medaillen

164
0

In der Startliste der MTB Marathon ÖM 2020, die kommenden Sonntag in Bad Goisern ausgetragen wird, sind zahlreiche Spitzenbiker aus ganz Österreich zu finden, u.a. der amtierende Marathon-Staatsmeister Daniel Geismayr sowie der 3-fache Marathon-Weltmeister und aktuelle Vizestaatsmeister Alban Lakata. Beide werden sich aber über mangelnde Konkurrenz nicht beklagen können. Christoph Soukup, Philip Handl oder Daniel Federspiel werden ebenso wie die beiden KTM Pro Team Fahrer Manuel Pliem und David Schöggl für Spannung sorgen. Auch einige Spitzen-Athleten aus der Disziplin XCO sind dieses Jahr auf der Startliste der MTB Marathon ÖM zu finden. Zu den heißesten Eisen zählen hier der amtierende Cross Country Staatsmeister Karl Markt, sein Teamkollege Gregor Raggl oder Moritz Bscherer vom KTM Pro Team. Gespannt sein darf man auch auf die Leistungen von Alexander Stadler, Uwe Hochenwarter, Wolfgang Krenn, Fabian Costa und Moran Vermeulen.

Das Damen-Elitefeld ist ebenso hochkarätig besetzt. Die beiden Oberösterreicherinnen und Siegerinnen der Trophy-Extremdistanz Barbara Mayer und Sabine Sommer gehören ebenso wie Anna Hofmann und Angelika Tazreiter zum engsten Favoritenkreis auf den Titel!

Marathon mit 2 verschiedenen Distanzen auf den Spuren der Trophy!

Die “kurze” Runde ist 51,2 Kilometer lang und hat 1.895 Höhenmeter. Auf der langen Strecke, bei der gleichzeitig die Österreichischen Meisterschaften ausgetragen werden, ist zusätzlich der Raschberg zu bewältigen, dies bedeutet ein Plus von 16,1 Kilometer und 725 Höhenmeter. Zahlreiche Streckenteile sind fixe Abschnitte der legendären Salzkammergut Trophy, wobei es aber auch ein paar komplett neue Steckenteile geben wird. Zugelassen sind am 18. Oktober maximal 250 Teilnehmer. Fahrer ohne Lizenz starten einzeln mit einem Abstand von ca. 20 Sekunden. 

Salzkammergut Trophy Individuell noch bis zum 31. Oktober!

Die sieben Trophy-Strecken sind noch bis Ende Oktober beschildert. Dabei kann sich in den Anstiegen mit Freunden messen oder online mit anderen Teilnehmern vergleichen. In den Abschnitten ohne Zeitmessung kann man Pausen einlegen, in den zahlreichen Hütten einkehren oder einfach die landschaftlichen Höhepunkte genießen. Die Teilnahme an der Trophy Individuell ist auch eine gute Gelegenheit die Strecken für 2021 kennenzulernen und an den goldenen Herbsttagen zeigt sich die Natur im Salzkammergut von ihrer schönsten Seite! Starten kann man bei der Trophy Individuell neben dem Mountainbike auch mit Gravel- und eMountainbikes. Bei der eBike-Wertung zählen allerdings nicht die schnellsten Zeiten sondern die gesammelten Kilometer!

Anmeldung zu beiden Events unter www.trophy.at

(Visited 164 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]