fbpx
Produkttest // Der Abus Stormchaser Fahrradhelm

Produkttest // Der Abus Stormchaser Fahrradhelm

Produkttest // Der Abus Stormchaser Fahrradhelm

281
0

Mit dem Stormchaser hat ABUS einen neuen Allrounder im Sortiment, welcher durch seine Eigenschaften gleich für mehrere Disziplinen des Radsports bestens geeignet ist.

Wer zwischen den zahlreichen Variationen des Radsports hin und her wechseln will, seinem Helm dabei allerdings treu bleiben möchte, der hat im Stormechaser den richtigen Partner für dieses Vorhaben gefunden. Möglich macht ABUS dies mit der Anwendung altbewehrter hauseigener Technologien, welche sich schon in mehreren Segmenten ihrer Produktpalette bewehrt haben.  

Ausgelegt ist der Stormchaser dabei auf eine lange Lebensdauer, welche durch eine Verbindung aus EPS und PC-Schale, wie auch einen extra Unterkantenschutz erreicht werden soll. Mit dem Air Port und Bügelführung wird für eine aerodynamische Brillenhalterung gesorgt und die Ponytail Kompatibilität stellt auch für ZopfträgerInnen eine optimale Passform sicher. Auch an eine ausreichende Belüftung wurde gedacht und zu diesem Zweck das Forced Air Cooling angewandt. Mit 200g in Größe S fällt das Gewicht trotzdem sehr gering aus, was auch einen Einsatz in den höchsten Klassen des Rennsports möglich macht.

Für den optimalen Sitz kommt beim Stormchaser ein halb umschließender Kunststoffring zum Einsatz, der durch das feinjustierbare Zoom Ace – Verstellsystem individuell angepasst werden kann. Bei der Größenauswahl sollte trotzdem darauf geachtet werden den Helm nicht zu klein zu wählen, neigt er in diesem Fall doch dazu im vorderen Bereich etwas zu drücken. Minimalistische Halsriemen sorgen dennoch für ein angenehmes Tragegefühl und auch die Kühlung funktioniert in der Praxis durch 7 Luftein- und 16 Luftauslässe bestens. 

Mit dem Stormchaser bekommt man also den Großteil der altbewährten ABUS-Technologie und einen treuen Partner für viele Abenteuer auf zwei Rädern.

Der Stormchaser ist der optimale Helm für jeden der im Wechsel zwischen den unterschiedlichen Radsport-Disziplinen keine Zeit mit dem Tausch des Kopfschutzes verlieren will.

Technologie:

– In-Mold: Soll mit der Verbindung aus EPS und PC-Schale für Stabilität und Langlebigkeit sorgen

– Ponytail Kompatibilität: Bestens geeignet für ZopfträgerInnen

– Unterkantenschutz

– Forced Air Cooling Technology

– Starke Reflektoren: Für die optimale Sicherheit

– Zoom Ace: Verstellsystem mit griffigem Verstellrad 

– AirPort: Aerodynamische Brillenhalterung mit Bügelführung

Gewicht: 200 g in S
Gesehen ab: 109€ 
In S, M, L und 30 verschiedenen Farb-Varianten erhältlich

Getestet von Moritz Bscherer

(Visited 281 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]