RACES2BE // BIKE TRANSALP 14.-20.07.2019

RACES2BE // BIKE TRANSALP 14.-20.07.2019

RACES2BE // BIKE TRANSALP 14.-20.07.2019

0

BIKE Transalp erstmals mit Solowertung!

Der Mythos BIKE Transalp erlebt in diesem Sommer seine 22. Auflage.  Vom 14. bis 20. Juli lockt es die internationale MTB-Szene wieder in die Alpen. In sieben Etappen gilt es für zahlreiche Amateure und Profis  550 Kilometer und 18.500 Höhenmeter bei traumhaften Panoramen zu überwinden – im Team und erstmals auch solo.

Bei der MAXXIS BIKE Transalp 2019 ist vieles neu, vieles anders. Auch die Strecke hält jede Menge neue Trails und Etappenorte bereit. Mit Tux gibt es einen ganz neuen Startort, mit Molveno ein neues Ziel.  Dazwischen erwarten die Teilnehmer neue Pfade, wie den erst  kürzlich fertig gestellten Biketrail vom Tuxerjoch hinüber ins Schmirntal. Auch die Jerry Line im Bikepark Brixen wurde erst im letzten Sommer eröffnet  und ist dieses Jahr Teil der Transalp. Magisch ist die Anziehung des Lago di Molveno, an dessen Strand die Transalp 2019 enden wird: am türkisfarbenen Wasser, vor der Kulisse der mächtigen Brenta. Ein ganz besonderer Ort, würdig für ein Ziel einer ganz besonderen Transalp.

Das spektakuläre MTB-Etappenrennen, das von BIKE und Delius Klasing  organisiert wird, lockt jedes Jahr rund 1.000 Teilnehmer aus mehr als 40 Nationen in die Alpen.

Wer den Nervenkitzel schon immer einmal erleben wollte, bislang aber keinen Teampartner gefunden hat, kann sich seinen Traum in diesem Sommer dennoch erfüllen.

Denn unter den 1.000 Startplätzen gibt es ein auf 200 Startplätze limitiertes Einzelstarter-Kontingent für die fünf Wertungskategorien Herren, Damen, Herren Masters ab 40 Jahren, Herren Grand Masters ab 60 Jahren und für die U23-Wertung. Die Startgebühr für Team- und Einzelfahrer beträgt 899 Euro pro Person. U23-Fahrer zahlen 699 Euro.

Transalp-Luft schnuppern: Auch Mountainbiker, die sich die ganze Strecke noch nicht zutrauen oder einfach nicht genug Zeit für alle sieben Etappen haben, können  den Alpenklassiker kennenlernen. Wer sich für die Schnuppertage entscheidet, kann selbst bestimmen, ob er nur die erste oder die ersten beiden Etappen mitfahren möchte. Dieses Angebot ist auf 200 Teilnehmer begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 2. Juli möglich. Die Teilnehmer fahren außerhalb der Wertung. Die Startgebühr für eine Etappe beträgt 90 Euro, für zwei Etappen 180 Euro.

Weitere Infos gibt es hier

 

 

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.