Home LIFESTYLE SHIATSU || ALS UNTERSTÜTZUNG ZUM SPORT
0

SHIATSU || ALS UNTERSTÜTZUNG ZUM SPORT

SHIATSU || ALS UNTERSTÜTZUNG ZUM SPORT
0

Die großen Belastungen durch intensives Training und Wettkampf müssen ausgeglichen werden. – Der Körper benötigt Unterstützung, um die Harmonie und das Gleichgewicht des einzelnen Sportlers zu erhalten. Hilfestellung bietet hierbei beispielsweise Shiatsu.

Die Anwendung von Shiatsu reicht von der Begleitung als Prophylaktikum, um die hohen physischen und psychischen Belastungen auszugleichen, bis hin zur therapeutischen Unterstützung von energetischen oder körperlichen Disharmonien. Für jeden Sportler wird eine individuell abgestimmte Behandlungsstrategie entwickelt, die dafür sorgt, dass der Sportler trotz der ständigen Belastung nicht aus dem Gleichgewicht gerät.

 

Was ist Shiatsu?

Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Fingerdruck“. Es stellt eine aus Japan stammende Methode dar und ist eine achtsame und einfühlsame Körperarbeit. Die Ursprünge liegen in der traditionellen chinesischen Medizin, die den Menschen als Gesamtes zu sehen lehrt. Der harmonische Fluss des Chi (Lebensenergie) durch die Meridiane (Leitbahnen) gewährleistet die Versorgung der Gewebe und Organe mit Lebensenergie, vergleichbar mit dem Blutkreislauf.

Solange genügend Lebensenergie fließt, besteht physische sowie psychische Gesundheit des Menschen.

Störungen im Energiefluss durch Blockaden oder Stagnationen beeinträchtigen unser Wohlbefinden und können sich in weiterer Folge als Krankheiten manifestieren. Shiatsu aktiviert das Fließen von Chi, bewirkt die Stärkung der Lebensenergie und regt die Selbstheilungskräfte an.

 

Behandlung

Die Behandlung erfolgt auf einer Matte am Boden liegend in bequemer Baumwollkleidung. Nach einer ausführlichen Erstbefragung, durch Rücken-, Zungen- und Hara-Diagnose wird mit den Fingern, Händen, Ellenbogen, Knien und Füßen Druck auf die Meridiane, Tsubos (Akupunkturpunke), Gelenke, Sehnen und Muskeln ausgeübt. Dehnungen, Rotationen, Schröpfen, Gua Sha (Schabetechnik) und Moxa (Wärmebehandlung), sowie Tipps für eine gesunde Ernährung und Lebensführung nach der traditionellen Chinesischen Medizin ergeben eine ganzheitliche Behandlung.

 

Anwendungsgebiete

·       Begleitung und Unterstützung für Leistungssportler

·       Harmonisierung des Energiesystems

·       Stressabbau (Burn Out)

·       Stärkung des Immunsystems

·       Migräne, Kopfschmerzen, Schmerzen allgemein

·       Rückenschmerzen, Verspannungen

·       Begleitung in Phasen der Veränderung

·       Zur Entspannung und Erholung

 

LEAVE YOUR COMMENT

20140325-In-Vizz-Rad_Sport_Szene-AT-2