Home SZENE NEWS Soukup und Pernsteiner glänzten in Langenlois
0

Soukup und Pernsteiner glänzten in Langenlois

Soukup und Pernsteiner glänzten in Langenlois
0

Auftakt zur MTB Liga 2014: Im Gegensatz zum Vorjahr wartete die Kamptal-Klassik-Trophy heuer mit Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad auf die Teilnehmer. Perfekte Bedingungen also für den Start ins Mountainbike-Jahr. Der Auftakt der MTB Liga Austria lockte wie jedes Jahr unzählige große Namen nach Niederösterreich. Das starke Abschneiden der Österreicher deshalb umso beeindruckender.

Foto: Reinhard Bscherer
Foto: Reinhard Bscherer

Im Herrenrennen war es Christoph Soukup (HITEC Sports) der dem Wettkampf seinen Stempel aufdrückte. Bis zu den letzten Metern vor dem Ziel kämpfte er mit Jan Skarnitzl (SRAM Rubena Trek) um den Sieg. Der Tscheche, der schon beim Saisonstart auf Zypern seine absolute Weltklasse bewies, hatte schließlich die Nase vorne und siegte mit nur vier Sekunden vor Soukup. Das Podium komplettierte Jiri Novak (CZE/Superior Brentjens MTB). Neben Soukup hieß der Mann des Tages Hermann Pernsteiner. Pernsteiner, normalerweise als Marathonspezialist bekannt, zeigte bei seinem Saisoneinstieg wohl eines der besten Rennen seiner Karriere und kam nur knappe 40 Sekunden hinter dem Sieger auf Rang vier ins Ziel. Karl Markt (Ötztal Scott Racing) kommt von Rennen zu Rennen besser in Schwung und belegte beim MLA Auftakt Rang sieben, noch vor Marek Konwa (POL) und Jaroslav Kulhavy (Specialized). Der Olympiasieger von London gab nach seiner Kniescheibenzertrümmerung im Kamptal ein ausgezeichnetes Renncomeback. Die U23 Wertung gewann der Belgier Didier Bats, der auf Gesamtrang zehn ins Ziel kam. Hinter ihm Jefj Luiten, ebenfalls aus Belgien. Gregor Raggl (Ötztal Scott) holte Platz drei in der U23.Bei den Damen war es Blaza Klemencic (Feenstra Felt Kenda) die mit den steilen Anstiegen am Langenloiser Kurs am besten zu recht kam. Die Slowenin verwies  Anna Szafraniec (Kross Racing) und Teresa Hurikova (Specialized) auf die Plätze. Beste Österreicherin, in Abwesenheit von Lisi Osl, wurde Lisa Mitterbauer (Feenstra Felt Kenda) auf Rang Neun. Auf Rang 11, Marathon Spezialistin Sabine Sommer (sportlehner.at).

Jan Rajchard (Nutrend Specialized) sorgte im Rennen der Junioren für einen Sieg für Tschechien. Dahinter Österreichs Aushängeschild Felix Ritzinger. Starker Vierter wurde Moritz Zoisler (RCN Rochelt Niederneunkirchen). Mit Philip Handl auf 8 und Moritz Bscherer auf 9 fuhren noch zwei weitere Österreicer in die Top10.

Alle Ergebnisse auf http://www.urc-langenlois.at/kamptal-klassik-trophy/ergebnisse/

LEAVE YOUR COMMENT

20140325-In-Vizz-Rad_Sport_Szene-AT-2