fbpx
Produktvorstellung// Die brandneue SCARP EVO Range von KTM Bike Industries

Produktvorstellung// Die brandneue SCARP EVO Range von KTM Bike Industries

Produktvorstellung// Die brandneue SCARP EVO Range von KTM Bike Industries

63
0

Join the Evolution

“Join the Evolution” unter diesem Slogan stellte Österreichs Fahrradhersteller KTM Bike Industries kürzlich die neue SCARP Produktlinie für 2024/2025 vor: Die Rennsport-Gene des Scarp waren schon immer ein Garant für höchste Qualität und maximale Performance. Voller Stolz präsentiert KTM die bereits dritte Evolutionsstufe der Speerspitze im Cross- und Downcountry-Bereich. Der EVO-III-Rahmen kommt bei der gesamten Range zum Einsatz und kennzeichnet den Start in eine neue Scarp-Ära. Alle Modelle sind ein Resultat aus der jahrelangen Erfahrung der KTM-Fahrrad-Ingenieure, kombiniert mit dem Feedback, direkt von den härtesten Rennstrecken der Welt.

Die Ansprüche der besten Rennfahrer, an Geometrie und Fahrverhalten, konnten somit exakt in die Serie übertragen werden. Für den finalen Härtetest musste sich der Scarp-Evo-III- Rahmen beim Cape Epic in Südafrika und beim Mountainbike-Worldcup in Brasilien beweisen. “Die Lobeshymnen der Athleten bestätigten die Kreation eines Meisterstückes. Besonders überzeugen die vielen technischen Feinheiten, die die Perfektion bis ins Detail widerspiegeln”, so Matthias Grick vom KTM Marketing.

Den neuen Scarp-Rahmen gibt es sowohl in Carbon, als auch in Aluminium. Der Federweg variiert von 100 bis 140 mm. Vom Einsteiger-Fully bis hin zur High-End-Maschine sind dem Fahrspaß keine Grenzen gesetzt. Als besonderes Highlight warten zudem zwei Sondereditionen als Rahmensets. Der „Scarp Proto25“-Rahmen erstrahlt im selben Erlkönig-Design, welches die Bikes der Profis während der Testphase zierte. Die Sonderedition „Scarp Paris“ wird von den KTM-Olympioniken bei den Olympischen Spielen zum Einsatz kommen.

Technologie – Highlights

MWYW SCHOCK MOUNT: Das Oberrohr des Evo III beherbergt die verdeckte Kabelführung für den Dämpfer- Remote. Das spezielle Design sorgt dafür, dass jegliche Dämpfer unterschiedlicher Hersteller montiert werden können, unabhängig von verschiedenen Remote- oder Rebound-Positionierungen.

HUT – HELPFUL UNIVERSAL TOOL: Das Werkzeug immer am Bike. Aufgrund der Tatsache, dass mit einer Dropper-Post eine Montage der klassischen Satteltasche nicht immer möglich ist und Konstruktions-Lösungen mit Ausnehmung im Rahmen das Gewicht und die Steifigkeit sehr Nachteilig beeinflussen, findet sich am EVO III eine kluge Eigenentwicklung in Kooperation mit Daysafer. Der Halter für das Werkzeug befindet sich, versteckt über dem Dämpfer, am Rahmen. Das Tool bietet dreizehn verschiedene Funktionen. Neben den gängigsten Torx- und Inbus-Schlüsseln, beinhaltet das Werkzeug einen Kettennieter, einen Speichenschlüssel, einen Ventilkernentferner und einen Reifenheber mit Steckplatz für ein Verschlussglied. Dies alles bei einem Gewicht von lediglich 73,3g. Des Weiteren ist eine Tool-Box sowie magnetische Bar-Ends mit Tire-Plugs erhältlich.

Mehr Volumen im Tretlagerbereich sowie die Querschnittsvergrößerung der antriebsseitigen Kettenstrebe sorgen dafür, dass jedes Watt in Vortrieb umgewandelt wird. Bei der Kettenstrebe konnte die Seitensteifigkeit im Vergleich zum Vorgängerrahmen um 48% erhöht werden – KTM bleibt benchmark.

SUBMARINE MAIN PIVOT: Umwelteinflüsse reduzieren die Lebensdauer von Wälzlagern im harten MTB Einsatz weitaus mehr als mechanische Belastung. Das SUBMARINE MAIN PIVOT Konzept riegelt die Hauptlager der KTM Scarp hermetisch ab. Im Innern befinden sich Flanschlager, die mit 20% mehr Schmierstoff gefüllt sind und mit Heavy-Contact-Sealings ausgestattet sind. Diese Flanschlager erleichtern im Fall der Fälle zudem den Lagerwechsel erheblich. Nach außen hin wird das Lager zusätzlich noch mit einer Kappe aus Fluorkautschuk gegen Umwelteinflüsse geschützt. Zum Hauptrahmen hin gewährleisten ein Radialwellendichtring und ein Spacer mit integriertem O-Ring höchste Dichtheitswerte. Auch die Hauptlagerschraube wurde überarbeitet. Diese wird aus hochlegiertem, rostfreiem Stahl gefertigt. Das hohe Anzugsmoment von 40Nm welches mittels eines 10mm Innensechskant aufgebracht wird, sorgt für eine sichere Verbindung. Speziell geformte Aluinserts wurden hierzu in den Carbonrahmen laminiert, welche mit robusten Gewindeeinsätze aus Stahl versehen sind.

Um sicher zu stellen, dass die Kette auch bei härtesten Belastungen und Schlägen am Kettenblatt bleibt, ist der EVO III mit einem unauffälligen, aber dafür umso wirksameren Chainguide ausgestattet. Spezielle geformte Silikon-Röhrchen zwischen vorderem und hinterem Rahmendreieck sorgen für besten Schutz gegen eindringend Schmutz und Feuchtigkeit. Weiters verdeckt bzw. umhüllt der Kettenstrebenschutz Einlässe an der Kettenstrebe und dichtet diese ab.

Verbesserte Kinematik: Der Wunsch der KTM-Weltcup-Athleten nach mehr Anti-Squat wurde im EVO III Rahmen konsequent umgesetzt. Unerwünschtes Einsacken beim harten Antritt wird noch besser eliminiert. Im Vergleich zum Vorgängerrahmen um über 20%.

Um den breiten hoch performanten Einsatzbereich gerecht zu werden, wurde die Geometrie noch weiter verfeinert. Dabei wurde der Lenkwinkel um 1° flacher, der Sitzwinkle um 0,5° steiler definiert. Die Oberrohrlängen sind um 10mm gewachsen, wodurch sich der Reach von 458 auf 474mm und der Stack von 605 auf 603mm (RH L/48/ 100mm Federweg) verändert.

Keine Toleranzen und kein Spaltmaß. Durch den Einsatz eines Igus-Gleitlagers weist die Montage des Rockers ein Los- und ein Festlager auf. Die verbauten Wälzlager sind somit spannungsfrei im Rocker verbaut. Auch diese Flanschlager sind mit einer extra Portion Schmierstoff sowie mit heavy-contact-sealings gerüstet.

Drei Modelle der Serie im Detail

Scarp Exonic

BauteilKomponenteBauteilKomponente
RAHMENSCARP 29″ Premium Carbon SLL110mm UDH / M-4920DÄMPFER// GABELRockShox SID Luxe Ultimate FlightAttendant 210×50 // RockShox SID SL Ultimate 29″ 110mm 15×110
STEUERSATZ//
VORBAU//LENKER
FSA ACR / Acros 1.5″ angle limit // Integrated -9° // FSA KFX SIC Carbon 65x780mmBREMSETrickstuff Piccola C22 2-Piston
SCHALTGRUPPESRAM XX SL Eagle TransmissionANTRIEBSRAM XX SL Eagle Transmission
LAUFRÄDERKTM Exonic made by PanchoSATTELSelle Italia SLR Boost Superflow
SATTELSTÜTZERockShox Reverb AXS wirelessGEWICHT10,25 kg
UVPTBA

Scarp MT Exonic

BauteilKomponenteBauteilKomponente
RAHMENSCARP 29″ Premium Carbon SLL120mm UDH / M-4920DÄMPFER// GABELFOX Float Factory 2-P remote 210×55 // FOX 34SC Float 29″ Factory 120mm 15×110
STEUERSATZ//
VORBAU//LENKER
FSA ACR / Acros 1.5″ angle limit // Integrated -9° // FSA KFX SIC Carbon 65x780mmBREMSEShimano XTR M9100 / M9100 2-Piston
SCHALTGRUPPESRAM XX SL Eagle TransmissionANTRIEBSRAM XX SL T-Type Carbon DUB 34T
LAUFRÄDERMavic Crossmax Ultimate 29 CL 110/15TA bzw. 148/12TA SATTELSelle Italia SLR Boost flow Carbon Rails
SATTELSTÜTZEKTM Prime II Carbon zero 30.9/400GEWICHT10,15 kg
UVPTBA

SCARP LT 291

BauteilKomponenteBauteilKomponente
RAHMENSCARP 29″ Alloy 6061 tripplebutted
SLL140mm UDH / M-4890
DÄMPFER//GABELFOX Float PerformanceElite 2-P remote 230×65 // FOX 36 Float 29″ Rhythm 140mm 2-P remote
STEUERSATZ//
VORBAU//LENKER
Acros ICR 1.5″ angle limit // KTM Team II Trail35 // KTM Team II Trail35 rizer25 800mmBREMSESRAM DB8 4-Pist
SCHALTGRUPPESRAM GX Eagle Transmission 12speedANTRIEBSRAM GX T-Type DUB wide 32T
LAUFRÄDERKTM Comp Trail 29 made by DT-SwissSATTELSelle San Marco Aspide Short Open Fit Narrow
SATTELSTÜTZEKTM Comp dropper internal 30.9 T:150GEWICHT15 kg
UVPTBA

Weitere Informationen findest du hier.

Titelbild (c) Staron Photo

(Visited 63 times, 1 visits today)
[cactus-ads id="5067"]