Home MAGAZIN DAS WAREN DIE KRONE ADVENTURE DAYS ERZBERG 2017
0

DAS WAREN DIE KRONE ADVENTURE DAYS ERZBERG 2017

DAS WAREN DIE KRONE ADVENTURE DAYS ERZBERG 2017
0

3.000 Gipfelsieger, darunter 6 „Eiserne“, siegten von 12.-15. August am Steirischen Erzberg

Rund 3.000 Sportler und Sportlerinnen haben sich im Rahmen der Krone Adventure Days Erzberg von 12.-15. August siegessicher dem berühmten Erzberg – dem Wahrzeichen der Steiermark und Mitteleuropas größtem aktiven Bergbau – gestellt. Bei drei absolut einzigartigen Bewerben galt es das raue Gelände laufend oder mit dem Rad zu bezwingen, um schlussendlich die Erzberg-Finisher-Medaille oder gar eine der handgefertigten Siegertrophäen aus Erzberggestein in Händen halten zu dürfen.

In dieser Form gab es die Abenteuer- & Sporttage am Erzberg heuer zum ersten Mal. Aufbauend auf dem Int. Erzberglauf & Nordic Walk, der nach 15 Jahren erfolgreicher Durchführung und mit mittlerweile 1.570 Teilnehmern Österreichs größte Berglaufsportveranstaltung ist, wurden mit den Krone Adventure Days zwei neue fulminante Bewerbe ins Leben gerufen: Bei der Premiere des „Rock@Man Dirtrun“ am Samstag stürmten bereits 810 eingefleischte Dirtrun-Fans überdimensionale Schwerlastkraftwägen, natürliche Schlammteiche und aufgelassene Stollensysteme. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Läufer und Nordic Walker, die trotz des schlechten Wetters wieder in gewohnt großer Zahl aus 17 Nationen anreisten, um den Berg zu besiegen. Am Dienstag beendeten sensationelle 430 Mountainbiker mit und ohne E-Bike das spektakuläre Abenteuerfest auf der Steirischen Pyramide.

Kopie von MTB_150817_(c) Mario Bühner, emotioninpictures.at (7)
430 Mountainbiker mit und ohne E-Bike das spektakuläre Abenteuerfest auf der Steirischen Pyramide; (c) Mario Bühner, emotioninpictures.at

 

Zwei Strecken gab es zur Auswahl: Bei der UP-Challenge galt es die 17km und 850hm aufwärts zu bezwingen, während die UP&DOWN-Challenge nach der Wende auf ca. 1.100m Seehöhe auf einem rasanten Trail auch wieder zurück ins Tal führte. Gefeiert wurde anschließend mit vielen zufriedenen Gesichtern in der Innenstadt von Eisenerz – und mit Blick auf den besiegten „Steirischen Giganten“. Für alle Sieger gab es außerdem eine wahrlich einzigartige Siegertrophäe – handgefertigt aus Erzberggestein und Edelstahl!

6 „Eiserne Tagessieger“ waren bei den Adventure Days schneller als alle anderen, darunter 2 stolze Tagessieger bei der Up&Down MTB Challenge: Wolfgang Krenn vom Bike Team Kaiser/SC Liezen krönte sich bei strahlendem Wetter am Feiertag mit einer Zeit von 1:10:33 Stunde zum allerersten Sieger der Up&Down Mountainbike Challenge. Wie auch bei den anderen Bewerben, gab es ein internationales Siegerbild: Die Italienerin Bianca Morvillo erhielt als tagesschnellste Dame mit einer fabelhaften Zeit von 1:26:07 Stunden ebenfalls eine der handgefertigten Uhren aus Erzgestein.

EISENERZ,AUSTRIA,15.AUG.17 - KRONE ADVENTURE DAYS ERZBERG - Up & Down MTB Challenge. Photo: Mario Buehner, emotioninpictures.at
Die Sieger der  Up & Down MTB Challenge, Wolfgang Kenn und Bianca Morvillo;  (c) Mario Buehner, emotioninpictures.at

 

Auch Rudi Tischhart, Mastermind hinter den Krone Adventure Days, zeigte sich ob der hohen Teilnehmer- wie auch Besucherzahlen begeistert:

„Nach eineinhalb Jahren Planungs- & Vorbereitungszeit ist es für mein Team und mich das schönste Kompliment, so viele strahlende Teilnehmer und –innen am Erzberg zu sehen. Da können wir gleich mit viel Elan und Motivation in die Planung für 2018 starten.“

 

 

 

LEAVE YOUR COMMENT

20140325-In-Vizz-Rad_Sport_Szene-AT-2